logo

 

 

Jeder, der in der täglichen Herausforderung einer medizinischen Tätigkeit steht, kennt die Schwierigkeit, dass persönliche Glaubensüberzeugungen und Standpunkte entweder permanent angegriffen, oder langsam unterminiert werden. Nicht selten fühlen sich Mediziner daher wie  kraftlose Einzelkämpfer, oder “verlorene Schafe”.
Erfahrungen zeigen, dass die christlichen Gemeinschaften und Kirchen nur unzureichend Schutz und Ermutigung anbieten können, weil die spezifischen Nöte und Herausforderungen eines Arztes von Nichtmedizinern einfach nicht verstanden und nachvollzogen werden können.
Hier bietet die überkonfessionelle Arbeit der ARCHAE ein spezifisches Angebot und praxisbezogene Glaubensorientierung für Ärzte und Medizinstudenten an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vergrößerter Chirurg auf Bank- blauer Hintergrund

Deine Meinung ist uns wichtig:

Email